Background
Das Sportbike Konzept DER CLUB SPORTBIKE
2015
"schade, schon vorbei:"
Dienstag, 30.06.2015

Es brummte und donnerte ganz gewaltig beim Festival ITALIA 2015. Mehr als 200 Rennstarter, davon Twins & Triples in der absoluten Mehrheit – allein beim Top-Rennen, Pro Thunder + ProThunder Open an die 40 Bikes – gaben ihr Bestes, ein klanggewaltiges Donnerwetter-und spannende Rennen zu inszenieren. Zwar hagelte es zwischendurch auch wie aus Kipplastern, doch das war just zum Ende des ersten Renntages und brachte so noch die Würze eines nachgeholten Rennens und etwas interessanteren Zeitplanes mit sich, der alle auf ihre Kosten kommen ließ. Und das hatten sie auch verdient: Nachdem ein paar Crashes zu Eventbeginn nichts Gutes verhießen, so spielten doch alle mit Super-Disziplin und guter Laune mit – das war wirklich ein Fahrerlager der sonnigen Gemüter, schon ein wenig mediterran von der allgemeinen Stimmungslage. Nachholbedarf offenbarte sich nur in zwei Bereichen: Die 18 Zoll-Klassiker haben derzeit einen hohen Kranken-und Unluststand, und alle miteinander könnten sich durchaus musikkulturell ein wenig geneigter zeigen: Nach erfolgter Pokalüberreichung  spielten und rockten Donna Giusi und ihre Band gemessen an ihrer Klasse vor eindeutig zu wenig Kennern. Amici, glaubt´s uns: Nicht nur bicilindri machen Musik! Auch wenn sie beim Festival mal wieder wirklich schön brummten und donnerten...

  Ergebnisse

 
Pro Thunder / Pro Thunder Open
Lauf 1 Lauf 2
ProBEARS / Supertwins
Lauf 1 Lauf 2
TT SuperclassiX
Lauf 1
3 D Cup
Lauf 1

 

SBK B / SBK Open
Lauf 1 Lauf 2
Ssp B / Ssp Open
Lauf 1 Lauf 2
Vintage / classicBEARS / SAM
Lauf 1
Gladius Trophy
Lauf 1

 

 



Folge Art Motor
facebook twitter

 

 

Pazzo Racing BIKE TEILE ganz - schön - günstig Bridgestone Öhlins www.motorrad-stecki.de Rollei Actioncam Helite Circuit Magazin Fastbike